BLASMUSIK HEILIGENEICH


Archiv
 

Konzertmusikbewertung in Mautern


130414_Konzertmusikbewertung.JPG

Am Sonntag, 14. April 2013 fand in der Römerhalle Mautern die Konzertmusikbewertung der Bezirks-Arbeitsgemeinschaft Krems statt. 15 Kapellen, unter anderem die Blasmusik Heiligeneich, stellten sich der Jury, die die dargebrachten Stücke bewertete.

Die 39 Musiker unter der Leitung von Karl Luger traten in der Stufe A mit dem Pflichtstück „Geißelhiebe“, einer Polka von Johann Strauß, an. Als Selbstwahlstück wurde „We feel fine“ von Hermann Miesbauer dargebracht. Die Jury bewertete die Stücke nach 10 Kriterien, wie z.B. Tempo, Registerbalance, Dynamische Abstufungen, Ton- und Klangqualität. Die Blasmusik Heiligeneich erreichte dabei 89,17 Punkte und somit einen sehr guten Erfolg.

Ergebnisliste ansehen